Startseite

Termine

Volleyballturnier
May 30, 2015 (09:30)
Volleyballturnier in der Kreisschulsporthalle in Hünstetten Wallrabenstein mit 10 Mannschaften

Erich-Fill-Triathlon
July 26, 2015 (08:30)
Erich-Fill-Triathlon in und um Taunusstein
Ausrichter: TSG Limbach


Bike +Run Duathlon
September 26, 2015 (09:30)
Siebter Bike + Run Duathlon auf der Windhunde-Rennarena in Limbach


Nikolaus- und Jahresabschlussfeier
December 4, 2015 (16:30)
Traditionelle Nikolaus- und Jahresabschlussfeier am DGH-Limbach


zum Kalender
Sekt oder Selters
Geschrieben von Stefan Sürth   
Sunday, 26. April 2015

So lautete auch in diesem Jahr wieder das Motto beim 26. Volleyballturnier des SC Sturmflut Taunusstein e.V. in Hahn.

Zum dritten Mal waren wir mit unserem Team "Gebb Net Uff" dabei. Mit 9 Mannschaften und einer FUN-Mannschaft, welche außer Konkurrenz das Spielerfeld auffüllte, startete das Turnier um 10 Uhr auf zwei Feldern. In der Vorrunde spielte Jeder gegen Jeden in zwei Sätzen bis 15 Punkte erreicht waren.

Die Vorrunde wurde von uns zur Teamfindung genutzt. Im ersten Spiel gegen den stark auftretenden
VV-Niedernhausen kämpften wir etwas mit unseren Annahmeschwächen, die uns einige Punkte gekostet haben. Trotzdem schlugen wir uns tapfer, verloren aber mit 15:6 und 15:9 Punkten. Im Vergleich zu den anderen Teams in unserer Vorrunde war unser Ergebnis aber gar nicht so schlecht.

Das zweite Spiel gegen den VC Goldener Grund gestaltete sich schon besser. Den ersten Satz holten wir mit 15:9 nach Hause. Den Zweiten mit 7:15 dann wieder nicht. Viele Bälle fanden beim Angriff das Feld nicht ;-). Ähnlich war es im dritten Spiel, das wir gegen den Turniersieger Dornholzhausen mit 15:9 und 15:4 verloren.

Gegen unsere Freunde vom SV-Niederseelbach hatten wir im ersten Satz etwas Pech, sodass wir diesen knapp mit 13:15 verloren, was wir aber mit dem gewonnenen zweiten Satz mit 15:9 wieder gut ausgleichen konnten.
Somit belegten wir in der Vorrunde den dritten Platz.

Unsere Nachmittagsrunde setzte sich dann aus den Teams des VC-Liederbach (Dritter Gruppe B), des SV Niederseelbach (Bester Vierter) und uns (Dritter Gruppe A) zusammen, die nun um die Plätze 5-7 kämpften.

Wie bei anderen T2015-04-18_sturmflutturnier_bericht_web.pngurnieren auch, wurde in der Nachmittagsrunde der Spielmodus von 15 auf 18 Punkte mit zwei Punkten Abstand pro Satz erhöht.
Unser Team war nun gut eingespielt und nach einem hart umkämpften ersten Satz gegen den VC-Liederbach, den wir mit 19:17 für uns entschieden haben, holten wir auch den Zweiten souverän mit 18:7 nach Hause.

Im letzten Spiel, wieder gegen unsere Freunde vom SV Niederseelbach holten wir den ersten Satz mit 18:11, gaben aber den Zweiten dann mit 17:19 ab.

Somit erreichten wir den bestmöglichen, nämlich Platz 5, in der Entscheidungsrunde.

Gesamtsieger des Turniers wurde das Team aus Dornholzhausen. Herzlichen Glückwunsch.

FAZIT:

Auch diesmal war es wieder ein schönes, verletzungsfreies und gut organisiertes Turnier.

Vielen Dank an die Organisatoren

Danke auch an Miriam, Jenny, Frank, Javad und Patrik für die personelle Unterstützung.

Ein kleiner Wermutstropfen war allerdings die schon sehr" in die Jahr" gekommene Kreisporthalle. Das erlebten wir dann "Live", als wir die wenigen und nur mit sehr erfrischendem, (eis)kalten Wasser zur Verfügung stehenden Duschen, nutzten.  brrrrrrrr

 
 

Auch Lust mitzuspielen oder mal ein Turnier "Live" zu erleben?

Dann komm donnerstags um 19:45 Uhr ins DGH nach Limbach oder
zu unserem eigenen Volleyballturnier am 30. Mai ab 10:00 Uhr in die Kreissporthalle in Wallrabenstein.

Die Limbacher Volleyball-Freizeitmannschaft "gebb net uff"

 

.... mehr Bilder

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 26. April 2015 )
 
TSG-Limbach vorne dabei
Geschrieben von Stefan Sürth   
Sunday, 26. April 2015
Zum siebten Mal waren Mitspieler der Limbacher Hobby-Volleyballmannschaft bei unseren Freunden in Breithardt zum Osterschleifchenturnier. Auf Grund der zu erwartenden hohen Mitspieleranzahl und zwecks besserer Organisation trafen wir uns diesmal schon um 19:30 Uhr im DGH in Breithardt. Wie fast schon erwartet, wurde auch dieses Mal wieder ein Rekord gebrochen, nämlich die Teilnehmerzahl.
Insgesamt spielten 35 Freizeitvolleyballer aus verschiedenen Vereinen mit. Auch die ausländischen Freunde aus Breithardt und Limbach waren dabei, sodass der Organisator "Volker Emich" einiges zu tun hatte, um allen das Spielen zu ermöglichen.
Es wurde der größte Spielmodus mit 16 Zweierteams, also 32 Spielern gewählt und ausgelost. Danach wurde jeweils drei Teams ein zusätzlicher Spieler zugeteilt, welche sich dann bei den folgenden Spielen abwechselten.
Nachdem sich alle Spieler "warmgespielt" hatten, wurde das Turnier von Volker Emich um ca. 20:00 Uhr eröffnet.
Wie immer fair, mit viel Spaß, fetziger Musik und lustigen Kommentaren von den Reservebänken: "Geh duschen" oder "Das hast du aber schon mal besser gekonnt" wurde fünf Minuten pro Satz gespielt.
Das reichhaltige Buffet und die mannigfaltigen Getränke halfen dann den Spielern und Cheerleadern, welche nur zur Verstärkung dabei waren, wieder in den Spielpausen auf die Beine.
Erschwert wurde in diesem Jahr die Bekanntgabe des Spielmodus und das Ausrufen der Spielerteams, da nicht alle Mitspieler der deutschen Sprache mächtig waren. Der Spielleiter Volker Emich meisterte aber auch dies durch das Übersetzen in die Sprachen Englisch, Französisch und Breithardterisch mit Erfolg.
Die Ergebnisse:
·           Erste wurden das "Spielertrio" Wolf, Daniel (Breithardt) und Felix (Limbach),
·           den zweiten Platz erreichte das Team Helmut (Breithardt) mit Diana (Limbach),
·           auf dem dritten Podestplatz , Myriam und Ulli (Klarenthal).
2015-04-16_schleifchenturnier_breithardt_web1.png
Herzlichen Glückwunsch
2015-04-16_schleifchenturnier_breithardt_web2.png
Turnier - Impressionen
FAZIT:
Vielen Dank, dass ihr wieder so ein schönes, harmonisches und gut organisiertes Turnier auf die Beine gestellt habt. Am 30. Mai sehen wir uns dann beim Volleyballturnier in Wallrabenstein wieder. Wir freuen uns schon darauf!
 
Die Limbacher Volleyball-Freizeitmannschaft "gebb net uff"
 
..... mehr Bilder
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 26. April 2015 )
 
Mitgliederversammlung 2015
Geschrieben von Stefan Sürth   
Sunday, 15. March 2015

 vereinslogo_tsg-limbach.png 

 41 Jahre TSG-Limbach

Trotz immer schwieriger werdenden Zeiten für Vereine konnte die TSG-Limbach am Freitag, 13. März ausreichend interessierte Mitglieder zur Teilnahme an der ordentlichen Mitgliederversammlung (MGV) bewegen. Start war um 19:10 Uhr.
Wahlen standen an und nur die Leistung der Ehrenamtlichen im organisierten Sport sichert die Existenz und die Selbständigkeit unseres Sportvereins und der Sportverbände gegenüber Dritten. Das Ehrenamt ist die Grundlage einer Gesellschaft, die sich einen humanen und solidarischen Anspruch gibt. Das Ehrenamt dient als Stärkung der Integration in die Gesellschaft und in Gruppen. Ein besonderes Kennzeichen der gesellschaftlichen Entwicklung sind die stetig fortschreitenden Individualisierungsprozesse. Diese verhindern zunehmend die soziale Aufgeschlossenheit in und für die Gemeinschaft. Eine entscheidende Rahmenbedingung ist die Atmosphäre im Verein und die Art des Umgangs miteinander. Wir sind ein Team mit klaren Aufgabenverteilungen und arbeiten Veranstaltungen in Projekten ab. Aus diesem Grund konnten wir auch im 41sten Jah
r noch genügend Ehrenamtliche für den Vorstand der TSG-Limbach gewinnen.

 2015-03-13_tsg-jahreshauptversammlung_2015.png

Als erstes begrüßte der 1.Vorsitzende, Ralf Rouenhoff, alle Anwesenden und stellte die ordnungsgemäße Einberufung und Beschlussfähigkeit fest.

Danach bedankte sich der erste Vorsitzende ausdrücklich bei allen Übungsleitern, Helfern, dem Windhunderennverein sowie allen Vorstandsmitgliedern mit Partnern für die geleistete Arbeit im Sportjahr 2014, bevor die Berichte des Vorstandes vorgetragen wurden.

Der 1.Vorsitzende informierte über Aktivitäten, Veranstaltungen und Anschaffungen im vergangenen Sportjahr. Weiter berichteten auch der Jugendwart Sven Heise, der Triathlon-Abteilungsleiter Ulrich Habich-Bremer und der Triathlon-Jugendbetreuer Armin Borst ausführlich über die Erfolge und Aktivitäten.

Ein besonderes Highlight war die 40-Jahr Feier im Sommer 2014.

Hervorzuheben ist auch das nach wie vor große Engagement aller Übungsleiter und die dadurch stetig wachsende Anzahl unserer Vereinskinder und Mitglieder. Die Nachfrage in unserem Verein ist so groß, dass schon mehrmals ein Aufnahmestopp in bestimmten Sparten ausgesprochen werden musste. Aus diesem Grund sucht die TSG-Limbach auch neue, engagierte Übungsleiter.

Geplante Veranstaltungen in diesem Jahr sind :

  •   das Triathlon Trainingslager an Ostern
  •   das Triathlonabzeichen im Mai im Schwimmbad Kirberg am 02. Mai 2015
  •   das Volleyballturnier am 30. Mai in der Kreisschulsporthalle Wallrabenstein
  •   der Vereinsausflug am 13. Juni für die ganze Familie nach Bad Sobernheim in den Barfußpark
  •   der Erich-Fill-Triathlon am 26 Juli in und um Taunusstein
  •   der siebte Bike +Run Duathlon am 26 September auf der Windhunde-Rennarena in Limbach
  •   die Nikolaus- und Jahresabschlussfeier am 04. Dezember am und im Feuerwehrgerätehaus.

Danach folgte der Bericht des Kassenwarts, die Aussprache über die Berichte und der Bericht der Kassenprüfer. Stefanie Sürth stellte fest, dass die Kasse ordnungsgemäß und korrekt geführt wurde. Die MGV entlastete daraufhin auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig den Vorstand.

Als Wahlleiter wurde in diesem Jahr von der MGV Armin Borst gewählt. Ohne Wahlhelfer und nach Zustimmung der MGV mit offener Wahl per Handzeichen meisterte er alle Wahlvorgänge.

 

Unsere bisherige Kassenwartin, Andrea Enders, stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Die Jugendvollversammlung hat in ihrer letzten Versammlung am 16. Oktober 2014 als neuen Jugendwart Sven Heise vorgeschlagen bzw. gewählt, welcher noch durch die MGV bestätigt werden musste.

Der neue Vorstand setzt sich daher wie folgt zusammen:

  •   1. Vorsitzender        Ralf Rouenhoff
  •   2. Vorsitzender        Uwe Bolik
  •   1. Kassenwart         Bärbel Lehmann
  •   2. Kassenwart         -vakant-
  •   Schriftführer            Stefan Sürth
  •   Sportwart                Kathrin Nagelschmidt
  •   Jugendwart             Sven Heise
  •   Beisitzer                  Daniela Stein, Christine Klotz, Jürgen Klotz

Als neuer Kassenprüfer für Stefanie Sürth wurde Ulla Leinweber gewählt.

In diesem Jahr wurde kein Antrag unserer Mitglieder eingereicht, sodass direkt zum letzten Tagesordnungspunkt: "Fragen und Anregungen der Anwesenden", übergegangen werden konnte. Zum Abschluss des Versammlung verabschiedete der 1. Vorsitzende unseren ersten Kassenwart Andrea Enders und bedankte sich nochmals ausdrücklich für die geleistete Arbeit.

Um 21:30 Uhr endete dann die Jahreshauptversammlung.

 

Ein großes Dankeschön gilt der Freiwilligen Feuerwehr, welche zum wiederholten Mal ihre Räumlichkeiten für unsere Jahreshauptversammlung zur Verfügung stellte.


Der Vorstand

Letzte Aktualisierung ( Friday, 20. March 2015 )