Endlich, nach drei Jahren, 5 Monaten und 19 Tagen, oder auch 906 Arbeitstagen und 362 Wochenendtagen haben wir wieder unser traditionelles Nüsschen Turnier in der Gemeindehalle Görsroth starten können.

Alle anwesenden Spieler waren froh, dass wir unser Turnier wieder unter normalen Bedingungen ausrichteten und freuten sich schon auf das gemeinsame Spiel. Nach Begrüßung um 19:00 Uhr starteten wir mit der Auslosung und danach direkt mit dem ersten Spiel. 32 aktive Spieler und auch einige Zuschauer der befreundeten Mannschaften aus Breithardt, Idstein, Naurod, Niederseelbach, Niedernhausen, und Niederjosbach kämpften gemeinsam mit uns um die Punkte.

Zur Stärkung in den Spielpausen hatten wir wieder ein kostenloses Buffet mit selbstgemachten Speisen und verschiedensten Getränken zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

Durch die große Anzahl von Spielern mussten dann auch 16 Spiele mit unterschiedlichster Mannschaftszusammensetzung organisiert und verkündet werden.

Das war aber für die Turnierleitung Verena und unsere weltbeste Ausruferin Ramona kein Problem.

Dadurch wusste jedes Spielerpärchen wann und wohin es sich einzufinden hatte um den straffen Zeitplan einhalten zu können. Spielende war dann gegen 22:30 Uhr, nachdem in einem Abschlussspiel auch der zweite Platz ermittelt werden konnte. Kurze Zeit später konnten wir dann auch die Siegerehrung vornehmen und das Turnier beenden.

Ein großes Lob geht zum einen an alle Spieler, die alle sehr fair spielten und es somit auch keine Verletzungen zu beklagen gab. Zum anderen möchte ich allen Mitwirkenden unserer Mannschaft und deren Familie Danken, ohne die wir nicht so ein tolles Turnier und Buffet organisiert bekommen hätten!

 

Weiter so!

 

Euer Volleyballmoralwart Stefan.